DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Ferrero Kinder Bueno - Verpackung hoch 2

Lebensmittel-Check: KONSUMENT-Experten vergleichen Packung und Inhalt (Bild: Men on the Moon)

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: doppelt verpackte Kinder-Bueno-Riegel.

 

Ferrero Kinder Bueno: Die Packung enthält zwei Riegel ... (Bild: VKI)
Ferrero Kinder Bueno: Die Packung enthält zwei Riegel ... (Bild: VKI)

Ferrero Kinder Bueno: Die Packung enthält zwei Riegel ... (Bild: VKI)

Ferrero Kinder Bueno: ... jeder der Riegel ist zusätzlich in einer eigenen Kunststoffhülle verpackt.  (Bild: VKI)
Ferrero Kinder Bueno: ... jeder der Riegel ist zusätzlich in einer eigenen Kunststoffhülle verpackt. (Bild: VKI)

Ferrero Kinder Bueno: ... jeder der Riegel ist zusätzlich in einer eigenen Kunststoffhülle verpackt. (Bild: VKI)

Deutlich höhere Dose, unveränderte Füllmenge

Das steht drauf:  Ferrero Kinder Bueno

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Ferrero Kinder Bueno wird in verschiedenen Packungsgrößen angeboten, so auch in einer Kunststoffhülle mit zwei Riegeln drin. Diese Riegel sind wiederum jeder für sich in eine extra Kunststoffhülle eingeschweißt, was uns schon länger ärgert.

Auch bei einem Kunden sorgte das für gewaltige Empörung: „Ich finde es unverständlich, dass die einzelnen Riegel – obwohl eh schon zusammen in einer Plastikverpackung – nochmals einzeln plastifiziert sind. Warum muss man gerade jetzt, wo die Thematik immer wichtiger wird, doppeltes Verpackungsmaterial verwenden?“ Das fragen auch wir uns nach wie vor. In Verpackungen: Zugemüllt - Kunststoff-Abfall bei Lebensmitteln haben wir u.a. am Beispiel Ferrero über Verpackungsmüll bei Lebensmitteln berichtet. Damals ignorierte der italienische Konzern unsere Bitte um Stellungnahme.

Hersteller argumentiert mit Portionierbarkeit und Frische

Diesmal kam – Überraschung! – eine Antwort auf unsere Anfrage. Die beiden Riegel im Inneren seien einzeln verpackt, um eine einfache Portionierbarkeit und längere Frische zu ermöglichen, erklärte das Unternehmen. Und: Der Konsument könne so selbst entscheiden, ob er beide Riegel sofort essen möchte oder sich einen für später aufhebt.

Wiederverschließbare Überverpackung wünschenswert

Aha. Wir glauben allerdings, dass die Anzahl jener Kunden, die nur einen Riegel gleich und den anderen erst viel später naschen, überschaubar ist. Außerdem haben wir einen Vorschlag: Man könnte doch die Überverpackung einfach so gestalten, dass sie wiederverschließbar ist – etwa mit einem Klebestreifen. Dann würde man sich die Innenverpackung ersparen.

Ferrero kündigt Optimierung der Verpackung an

Ferrero kündigte in seiner Stellungnahme an, an der Optimierung der Verpackungen zu arbeiten. Vielleicht wird ja die Idee unseres Klebestreifens bald in die Praxis umgesetzt!

Reaktion der Firma Ferrero

Was Ferrero zur doppelten Verpackung der Kinder Bueno Riegel sagt.

„Gerade im Lebensmittelbereich haben Verpackungen sehr vielfältige Zwecke. Die von Ihnen angesprochene Verpackung von kinder Bueno Dark ist für den Verzehr unterwegs gedacht und wird meist in Tankstellen, an den Kassenregalen oder in Verkaufsautomaten angeboten. Unsere Marktforschungen ergeben, dass besonders im Convenience Bereich, Einzelpackungen für viele Konsumenten zu klein sind und die Nachfrage für Doppelpacks besteht. Die beiden Riegel im Inneren sind dabei einzeln verpackt, um eine einfache Portionierbarkeit und längere Frische zu ermöglichen. Der Konsument kann so selbst entscheiden, ob er beide Riegel sofort essen möchte oder sich einen für den späteren Verzehr aufbewahrt.

Desweiteren können wir Ihnen versichern, dass wir der Verpackung unserer Produkte großen Stellenwert einräumen. Ferrero hat sich dazu verpflichtet, alle Verpackungen bis 2025 zu 100 % recycelbar, wiederverwendbar oder kompostierbar zu machen. Dazu wurde Mitte Oktober das New Plastics Economy Global Commitment der Ellen MacArthur Foundation unterzeichnet.

Um unserer Verpflichtung nachzukommen, werden unter anderen verschiedenen Maßnahmen in den Bereichen Verpackungsgestaltung oder Recycling umgesetzt. Wir analysieren dabei, welche Verpackungselemente verzichtbar wären, ob Materialstärken reduziert werden können, ob sich Materialien aus erneuerbaren Quellen oder recycelte Materialien anbieten oder ob Verpackungen nach Gebrauch recycelt oder anders vom Konsumenten genutzt werden können.“

Ferrero Österreich
28. 10. 2019

Wir meinen: Wir warten auf die neuen Verpackungen und bleiben dran.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang