DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Clever Toastbrot - Aus importierten Zutaten


Lebensmittel-Check

 
Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Toastbrot, das mit der Kennzeichnung „hergestellt in Österreich“ wirbt, obwohl seine Zutaten großteils oder sogar komplett importiert werden. 

 

Clever Toast: Auf der Vorderseite der Verpackung steht "hergestellt in Österreich". (Bild: VKI)
Clever Toast: Auf der Vorderseite der Verpackung steht "hergestellt in Österreich". (Bild: VKI)

Clever Toast: Auf der Vorderseite der Verpackung steht "hergestellt in Österreich". (Bild: VKI)

Clever Toast: Auf der Rückseite findet man keinen Herkunftsnachweis der Zutaten. (Bild: VKI)
Clever Toast: Auf der Rückseite findet man keinen Herkunftsnachweis der Zutaten. (Bild: VKI)

Clever Toast: Auf der Rückseite findet man keinen Herkunftsnachweis der Zutaten. (Bild: VKI)

Unklare Herkunftskennzeichnung

Das steht drauf: Clever Toastbrot

Gekauft bei: Billa

Das ist das Problem

Rewe bietet unter der Eigenmarke Clever auch Toastbrot an. Auf der Packung steht vor rot-weiß-rotem Hintergrund „hergestellt in Österreich“. Laut Zutatenliste besteht das Toastbrot zu 66 % aus Weizenmehl, aus Weizensauerteig (Weizenmehl, Wasser), Wasser, Hefe, Speisesalz, Rapsöl, Zucker, Gerstenmalzmehl und enthält als Säureregulator Natriumacetate.

„Woher stammen das Weizenmehl, der Sauerteig und das Gerstenmalzmehl beim Clever Toastbrot?“, wollte eine KONSUMENT-Leserin von uns wissen.

Zutaten aus Deutschland

Wir fragten bei Rewe nach. Der Hersteller des Toastbrots sei in West-Österreich, erklärte das Unternehmen. Maßgebliche Kriterien für die Beschaffung der Rohstoffe seien Qualität und kurze Transportwege. Daher würden die Hauptrohstoffe (z.B. das Mehl und der daraus hergestellte Sauerteig) vorwiegend aus Deutschland stammen. Das Gerstenmalzmehl – ein mengenmäßig kleiner Bestandteil des Backmittels – könne aus Deutschland oder bei mangelnder Verfügbarkeit aus anderen Ländern Europas kommen.

Im Klartext: In diesem Brot sind nur wenige bis gar keine österreichischen Zutaten verarbeitet. Es spricht absolut nichts dagegen, bei der Rohstoffbeschaffung auf möglichst kurze Transportwege zu achten. Aber Produkte, deren Zutaten nicht komplett aus Österreich stammen, sollten nicht mit „hergestellt in Österreich“ beworben werden.
 

Reaktion der Firma Rewe

Was Rewe zur Herkunft der Rohstoffe des Clever Toastbrots sagt.    

„Auf dem Produkt Clever Toastbrot wird der Herstellungsort Österreich ausgelobt, da unser Hersteller ein österreichisches Unternehmen ist und in Österreich produziert. Unser Hersteller nennt als maßgebliche Kriterien für die Beschaffung der Rohstoffe die Qualität und kurze Transportwege.

Da sich der Produzent im Westen von Österreich befindet, stammen die Hauptrohstoffe wie z.B. das Mehl und der daraus hergestellte Sauerteig vorwiegend aus Deutschland. Das Gerstenmalzmehl ist ein kleiner Bestandteil eines Backmittels und kann aus Deutschland oder bei mangelnder Verfügbarkeit aus anderen Ländern Europas stammen.“

REWE International AG
18. 1. 2017

Wir meinen: Lassen Sie sich nicht täuschen. Auslobungen wie „hergestellt in Österreich“ sagen rein gar nichts über die Herkunft von Produktzutaten aus. 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

BILLA Pinsa Margherita: Schachtel eines Tiefkühlproduktes; belegte Teigflade auf der Schachtel aufgedruckt.

BILLA Pinsa Margherita: keine glutenfreie Pizza!

Was ist eine Pinsa? Reis- und Sojamehl sind auf der Verpackung der BILLA Pinsa Margherita ausgelobt, der pizzaähnliche Fladenteig besteht aber hauptsächlich aus Weizen. Verwechslungsgefahr mit einem glutenfreien Produkt!

SPAR wie früher Bio Knoblauch: Etikett

SPAR wie früher Bio Knoblauch

Beim SPAR wie früher Bio Knoblauch sorgte ein falsch bedrucktes Etikett für Verwirrung. Demnach hatte das österreichische Produkt eine italienische Herkunft.

alt

Alpen Swiss Style Müsli - Alpiner Style made in England

Das Alpen Swiss Style Müsli hat weder mit den Alpen noch mit der Schweiz zu tun, es wird in England hergestellt. Name und Aufmachung gaukeln jedoch einen alpinen Ursprung vor und locken mit Früchten, die kaum enthalten sind.

alt

S-Budget Baguette - Weit gereist

Spar S-Budget Baguette wird aus Frankreich importiert, obwohl auch viele österreichische Betriebe Baguette backen.    

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang