DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Chef Menü Ganzes Huhn - Jetzt genauer gekennzeichnet

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein fertig gewürztes „Huhn aus Österreich“ ohne nähere Angaben. Nun gibt es neue Etiketten.

Chef Menü Ganzes Huhn; Bild: K. Schreiner/VKI
Chef Menü Ganzes Huhn; Bild: K. Schreiner/VKI

Chef Menü Ganzes Huhn; Bild: K. Schreiner/VKI

Chef Menü Ganzes Huhn: Jetzt mit zusätzlichen Angaben gekennzeichnet - „geboren: …“, „aufgewachsen: …“ und „geschlachtet: …“. Bild: K. Schreiner/VKI
Chef Menü Ganzes Huhn: Jetzt mit zusätzlichen Angaben gekennzeichnet - „geboren: …“, „aufgewachsen: …“ und „geschlachtet: …“. Bild: K. Schreiner/VKI

Chef Menü Ganzes Huhn: Jetzt mit zusätzlichen Angaben gekennzeichnet - „geboren: …“, „aufgewachsen: …“ und „geschlachtet: …“. Bild: K. Schreiner/VKI

Chef Menü Ganzes Huhn; Bild: K. Schreiner/VKI
Chef Menü Ganzes Huhn; Bild: K. Schreiner/VKI

Chef Menü Ganzes Huhn; Bild: K. Schreiner/VKI

Neues Etikett

Das steht drauf: Chef Menü Ganzes Huhn, fertig gewürzt, zum Braten

Gekauft bei: Merkur

Das war das Problem

Vor einiger Zeit berichteten wird, dass das fertig gewürzte Huhn zum Braten von Chef Menü als „Huhn aus Österreich“ deklariert ist. Auf dem Etikett fanden sich aber keine näheren Informationen darüber, wo das Huhn geschlüpft ist, gemästet und geschlachtet wurde.

So wurde es gelöst

Rewe, zu dessen Eigenmarken Chef Menü gehört, hat auf unsere Kritik prompt reagiert und das Etikett geändert. Jetzt ist das ganze Huhn von Chef Menü zusätzlich mit den Angaben „geboren: …“, „aufgewachsen: …“ und „geschlachtet: …“ gekennzeichnet.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang