DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Bobby Caramel - Doppelt verpackt

Lebensmittel-Check

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Bobby Caramel, bei der man mit den Schokoriegeln viel Verpackungsmaterial mitkauft.

Bobby Caramel: Schokoriegeln mit viel Verpackungsmaterial. (Bild: VKI)
Bobby Caramel: Schokoriegeln mit viel Verpackungsmaterial. (Bild: VKI)

Bobby Caramel: Schokoriegeln mit viel Verpackungsmaterial. (Bild: VKI)

Doppelt verpackt

Das steht drauf: Bobby Caramel

Gekauft bei:in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Die Packung Bobby Caramel enthält drei Schokoriegel, von denen jeder in einer eigenen Kunststoffhülle steckt. Die Schokoriegel sind also doppelt verpackt. Obendrein ist die Umverpackung gemessen am Inhalt reichlich überdimensioniert. Und auch in die Einzelpackungen würden problemlos wesentlich größere Schokoriegel hineinpassen.

„Eine im Verhältnis zum essbaren Produkt riesige und mehr als unverhältnismäßige Verpackung“, brachte es ein Konsument auf den Punkt.

Mehr Müll durch doppelte Verpackung

Zu große und mehrfache Verpackungen und der damit einhergehende Müll verärgern Konsumentinnen und Konsumenten zusehends. Auch wir hatten schon etliche Male doppelt verpackte Produkte (z.B. Bounty Schokoriegel - Zweifach umhüllt, Ferrero Kinder Bueno - Verpackung hoch 2) in der Kritik.

Hersteller überlegt umweltschonendere Verpackung

Und was sagt Hersteller Salzburg Schokolade dazu? Eine kleinere Verpackung sei aus technologischer Sicht nicht möglich, aber man prüfe gerade, inwieweit man die Verpackungen nachhaltig und umweltschonend machen könne. Wir bleiben dran!

Reaktion der Firma Salzburg Schokolade

Was Salzburg Schokolade zur doppelten und übergroßen Verpackung des Bobby Caramel Riegels sagt.   

„Wir bedauern sehr, dass Sie einen Grund zur Beanstandung unseres Bobby-Riegels haben. Seit Jahren ist sowohl die Rezeptur, als auch das Gewicht des Bobby-Riegels unverändert.

Da der Bobby-Riegel bei uns im Haus größtenteils von Hand gefertigt wird, kann es bei den Abmessungen der Riegel zu Schwankungen kommen; das korrekte, auf der Verpackung angegebene Gewicht wird durch eine automatisierte Gewichtskontrolle allerdings gewährleistet. Unser Betrieb hält sich an die gesetzlich geltenden Kennzeichnungsbestimmungen sowie die Fertigverpackungsverordnung, die den Begriff Mogelpackung nicht kennt. Somit sind wir in Österreich verkehrsfähig.

Eine kleinere Verpackung ist aus technologischer Sicht nicht möglich. Die Trioverpackung wird in einem Arbeitsschritt versiegelt und geschnitten. Um ein Verschmelzen der Primärverpackung mit der Trioverpackung ausschließen zu können, muss diese Umverpackung eine gewisse Größe haben. Dasselbe gilt für die Verpackung der einzelnen Riegel.

Auf dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Bild liegen die Versiegelungsnähte der Primär- und Sekundärverpackung sowie der Riegel selbst auf einer Linie. Hierdurch entsteht ein falsches Bild und die Größenunterschiede wirken extrem.

Wir sind stets bemüht, so wenig Verpackungsmaterial wie möglich zu verwenden, aber genug, um die Qualität unserer Produkte über den gesamten Haltbarkeitszeitraum zu gewährleisten.

Da auf der Rückseite der Verpackung Sichtfenster vorhanden sind, kann die Größe der Riegel jederzeit eingesehen und auch ertastet werden. Daher möchten wir den Vorwurf einer sogenannten Mogelpackung zurückweisen.

Wir sind gerade dabei, zu prüfen, inwieweit wir unsere Verpackungen nachhaltig und umweltschonend machen können, im Idealfall biologisch abbaubar, nur bitten wir um Verständnis, dass das etwas Zeit in Anspruch nimmt, insofern bedanken wir uns für Ihren Hinweis, da auch uns die Umwelt am Herzen liegt.“

Salzburg Schokolade
04. 02. 2021

Wir meinen: Wir hoffen auf eine baldige umwelt- und kundenfreundliche Umgestaltung der Verpackung!

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Manner Original Neapolitaner Schnitten: Packerl Mannerschnitten, rosa Umhüllung mit 2 Schnitten und Haselnüssen drauf

Manner Original Neapolitaner Schnitten

Ist eine veränderte Rezeptur noch original? Die Manner Original Neapolitaner Schnitten enthalten Kokos- und Palmfett sowie natürliches Aroma. Wie passen diese Zutaten zum Werbeversprechen „original“ und „bis heute unverändert“?

Green Mountain Plant Based Steak: Verpackung teils mit Sichtfenster, teils undurchsichtig

Green Mountain Plant Based Steak: überdimensionierte Verpackung

Die Verpackung des Green Mountain Plant Based Steak mit Sichtfenster lässt mehr „Steak" erwarten, als darin vorhanden ist. Der Karton überdeckt ein Drittel Luftraum. Schade, mit passenderer Verpackung und ohne Aromazusatz könnte dieses proteinreiche „Steak“ eine gute pflanzliche Alternative sein. Kein Kommentar vom Hersteller.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang