Zum Inhalt

Kaffeekapseln aus Kunststoff Recyling Detailaufnahme
Bild: lucaeffestock / Shutterstock.com

Kaffeekapseln: biologisch abbaubar? - Abbaubare Kunststoffe verrotten langsam

"Da ich nicht sehr viel Kaffee trinke, ist eine Kapselmaschine für mich ideal. Leider fällt dabei sehr viel Müll an. Ich habe eine Firma gefunden, die biologisch abbaubare Kaffeekapseln anbietet. Diese sollen größtenteils aus Lignin, Glukose und Stärke bestehen und in der Biotonne oder im Hauskompost entsorgt werden können. Ist das wahr? - Leser fragen und unsere Experten antworten – hier DI Christian Kornherr.

Christian Kornherr (Bild: U. Romstorfer/VKI) 
DI Christian Kornherr
Leiter der VKI-
Untersuchungs-
abteilung

Nicht automatisch in den Biomüll

Die vom Hersteller genannten Stoffe sind prinzipiell unbedenklich. Welche Füll- und Verarbeitungsstoffe sonst noch eingesetzt werden und ob sich diese lösen könnten, vermögen wir ohne Untersuchung nicht zu beurteilen. Bitte beachten Sie, dass die Begriffe "biologisch abbaubar“ und "kompostierbar" nicht automatisch bedeuten, dass Sie diese Vorschriften Kapseln im Biomüll entsorgen können.

Vorschriften variieren

Je nach Entsorgungsunternehmen variieren hier in Österreich die Vorschriften. Denn abbaubare Kunststoffe benötigen teilweise erheblich länger zum Abbau, als dem Biomüll in den Entsorgungsanlagen der Gemeinden Zeit gegeben wird. Manche Entsorger müssen deshalb mühsam händisch alle Kunststoffteile aus dem Biomüll entfernen. Erkundigen Sie sich daher bitte bei Ihrem Entsorger.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Korb mit Eiern auf Holzboden, Schild Bio-Eier

Bio-Eier – oder doch nicht?

"Ich habe Bio-Eier gekauft, die aber keine sind. Denn Bio-Eier haben einen hellgelben Dotter. Bei den angesprochenen Eiern ist der Dotter orange, was auf eine konventionelle Fütterung mit Farbstoffgebern zurückzuführen ist. Was kann ich tun?"

Fotomontage Erde in einem Einkaufswagen, steht auf einem Erdhügel

Bio-Erde - Mit Torf?

"Ich habe im Prospekt eines Diskonters von Bio-Erde mit Torf gelesen. Kann das wahr sein?" - Leser fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Mag. Christian Undeutsch.

alt

Bio-Joghurt-Becher - Reiner Verkaufsschmäh?

"Besonders Bio-Joghurt ist oft in Papierbechern abgefüllt, die gar keine sind, weil unter der Papphülle erst wieder Plastik steckt. Ist das ein reiner Verkaufsschmäh?" - Leser fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Teresa Bauer, BSc MSc.

alt

Pickerl auf rohen Lebensmitteln - Unbedingt notwendig?

"Ich habe festgestellt, dass auch die Pickerl auf Bio-Obst und -Gemüse am Kompost innerhalb eines Jahres nicht verrotten. Müssen diese Aufkleber denn unbedingt sein?" - Leser fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Teresa Bauer, BSc MSc.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang