Schülerschreibtische - Keine Vorzugsschüler

  • Die Ergonomie steht im Vordergrund
  • Qualität kostet, aber teuer ist nicht immer gut
  • Auch Robustheit und Pflegeleichtigkeit sind Kriterien

Spezielle Schülerarbeitsplätze

Schulkinder sollten wenigstens zu Hause einen ergonomischen Arbeitsplatz haben. Die von der „Stiftung Warentest“ untersuchten elf Schülerschreibtische sind höhenverstellbar und haben eine geteilte oder durchgehende, schräg stellbare Arbeitsplatte. Somit entsprechen sie den Empfehlungen von Orthopäden und Ergonomen. Das Fehlen neigbarer Platten ist der Grund, weshalb die beliebten IKEA-Möbel hier keine Berücksichtigung gefunden haben.

   Foto: Wodicka

Eine Frage des Preises

Schreibtische gibt es schon um wenig Geld, akzeptable Qualität beginnt erst bei 200 Euro, und die teuersten kosten fast 1000 Euro (ohne Anbauten). Der Preis ist nicht zuletzt vom Material abhängig. Die teuren geölten und gewachsten Vollholzplatten sehen elegant aus. Selbst klares Wasser, das kurze Zeit einwirkt, ergibt aber schon einen Fleck. Der Vorteil: Mit feinkörnigem Schmirgelpapier, Holzöl und Geduld lassen sich oberflächliche Schäden reparieren. Oft wird dafür ein Pflegeset mitgeliefert.

Hart oder weich?

Eine robuste Alternative sind lackierte Holzfurniere, sofern es sich um härtere Holzarten wie etwa Buche handelt. Die preisgünstigeren Kiefern- und Fichtenarbeitsplatten sind auch lackiert sehr weich. Dazu kommt, dass bei billigeren Ausführungen die Lackschicht minderwertiger ist. Ähnliches gilt für kunstharzbeschichtete Oberflächen. Sie sind von allen Möglichkeiten die robusteste und pflegeleichteste. Allerdings darf man nicht zu sehr sparen, denn preisgünstig bedeutet eine qualitativ schlechtere Kunstharzoberfläche. Der Auf- und Umbau ist nicht immer einfach. Besonders umständlich gestaltet sich das bei DeBreuyn und Flexa.

Schülerschreibtische 8/2006

×

Richtig sitzen

Zur Vermeidung von Fehlhaltungen und Verspannungen muss der Schreibtischsessel (höhenverstellbar, Rückenlehne neigbar) angepasst werden. Die Sitzfläche soll in Kniehöhe sein, die Füße sollen flach auf dem Boden stehen. Der Winkel zwischen Ober- und Unterschenkel sollte 90 Grad (oder etwas mehr) betragen.
Beim Sitzen am Tisch sollen auch die Ober- und Unterarme einen Winkel von 90 Grad (oder etwas mehr) bilden, wenn die Oberarme locker hängen.

"Dynamisches" Sitzen empfohlen

Zur Entlastung von Hals und Nacken sollte der PC-Monitor direkt vor dem Benutzer stehen. Günstig ist ein leicht nach unten geneigter Blickwinkel. Weiters wichtig sind Blendfreiheit und 10 bis 15 Zentimeter Handauflagefläche vor der Tastatur. Orthopäden empfehlen „dynamisches“ Sitzen mit häufigem Wechsel zwischen vorgeneigter, aufrechter und zurückgelehnter Haltung. Dies wird durch neigbare Tischplatten erleichtert.

Was gibt es wo?

Die Produkte von Hülsta, Moll, Paidi, Team 7 und Mayer haben wir in den großen Möbelhäusern Kika, Leiner und Lutz gefunden. Kettler-Schreibtische gibt es  bei bei Kika, Leiner, Lutz und Möbel Ludwig oder direkt über Kettler Austria, Ginzkeyplatz 10, 5020 Salzburg. DeBreuyn ist in Möbelhäusern auf Bestellung erhältlich. Flexa wird von Kika, Leiner Lutz und Möbel Ludwig geführt. Moizi verkaufen David Gaind ( www.gaind.at ) in Wien und Veganova ( www.veganova.at ).

Stilvoll Crescendo C2

1105 Euro

"nicht zufriedenstellend" 

Teurer, großer, massiver Buchentisch mit geölter/gewachster Oberfläche, daher empfindlich. Sieht gut aus, ist auch gut für den PC geeignet, aber: Die geneigte Teilplatte kann unerwartet herunterfallen, weil die letzte Rasterposition nicht sicher hält; Klemmgefahr für die Finger, wurde deshalb abgewertet.

Der Hersteller hat dieses Problem durch Anbringen einer zusätzlichen Arretierung inzwischen behoben.

Derzeit (8/2006) ist das Produkt nur über den Hersteller ( www.stilvoll.de ) erhältlich. Der Hersteller sucht für Österreich einen Vertrieb.

+++

Stellungnahme

Nach Abschluss des Tests erreichte uns folgende Stellungnahme der Firma Crescendo:

Crescendo C2 ist jetzt noch schöner und noch sicherer

In die Entwicklung unseres Crescendo C2 sind viele Jahre an Erfahrung und zahlreiche Gespräche mit Kunden eingeflossen. Entstanden ist ein universales Möbelstück, dass gleichsam Kinderschreibtisch wie Bildschirmarbeitsplatz, Stehpult oder Sekretär, zugleich Werkzeug oder Designobjekt sein kann.

Mit höchsten Anforderungen an verwendete Materialien, ökologische Verträglichkeit, Ergonomie, Ästhetik und Verarbeitungsqualität wollen wir getreu unserer Maxime - "Beständiges, Nützliches, Einzigartiges" Massstäbe setzen.

Die Stiftung Warentest hat uns im Frühjahr darauf aufmerksam gemacht, dass sich bei dem getesteten Modell (Heft 6/2006) der ersten Produktionseinheit unter ungünstigen Umständen die Neigungsverstellung lösen kann, wodurch Einklemmgefahr besteht. Die Sicherheit unserer Produkte ist uns ein wichtiges Anliegen.

Bereits ab der KW 13, 2006 wurde die Neigungsverstellung leicht modifiziert und mit einer Sicherheits-Arretierungsfeder aus Edelstahl (SAFE) versehen. Ein unbeabsichtiges Abklappen der Schrägstellung wird dadurch vollständig ausgeschlossen.

Sämtliche bereits ausgelieferten Modelle (vor Produktionswoche 13) werden von uns kostenfrei umgerüstet. Bitte setzen Sie sich dazu mit uns oder Ihrem Händler in Verbindung.

Verarbeitungsqualität, Langlebigkeit, Ergonomie, ökologische Verträglichkeit, Standsicherheit und Ästhetik haben die Tester gelobt. Wir bedanken uns herzlich bei Stiftung Warentest für ihren analytischen Test.

Crescendo C2 ist dadurch sicherer und noch schöner geworden.

Björn Kersting, Michael Kersting
Geschäftsführer

Richtwerte für Tisch und Sessel

Körpergröße Tischhöhe Sitzhöhe

93-116

46

26

108-121

53

31

119-142

59

35

133-159

64

38

146-177

71

43

159-188

76

46

174-207

82

51


Quelle: Entwurf Önorm EN 1729-1/2004
Angaben in cm

Schülerschreibtische: Kompetent mit Konsument

  • Rundum gut. Vor allen anderen empfehlenswert sind die beiden Moll-Modelle Booster und Ovato. Auch Hülsta Xpert C1 überzeugt, ist aber nur bedingt PC-tauglich. Kettler Kid’s Comfort ist die preisgünstige, nicht ausbaufähige Alternative.
  • Robustes Kunstharz. Billigprodukte ausgenommen, sind mit Kunstharz beschichtete Arbeitsplatten unempfindlich und leicht zu reinigen, gefolgt von lackierten Hartholzfurnieren. Kiefer und Fichte sind sehr weich. Elegant aber empfindlich sind geölte Vollholzplatten.
  • Vorausschauend kaufen. Ein Schülerschreibtisch sollte PC-tauglich sein. Damit der Abstand zum Monitor groß genug ist, sollte die Arbeitsplatte mindestens 80 Zentimeter tief oder durch Anbauten erweiterbar sein. Wichtig ist, dass zumindest ein Teil der Platte immer neigbar bleibt (auf Abrutschsicherung für die Hefte achten!).

Schülerschreibtische: So wurde getestet

Im Test: 11 höhenverstellbare Schülerschreibtische mit neigbarer Platte und Schubladen sowie angebotenem PC-Zubehör. Der Test wurde von der Stiftung Warentest durchgeführt.

Täglicher Gebrauch

Unempfindlichkeit der Tischplatte: Wasser- und Chemikalienbeständigkeit sowie Kratzfestigkeit angelehnt an DIN 68861-1 bzw. 4; Eindruckhärte angelehnt an EN 438-2; Druckfestigkeit bei 5, 10 und 15 Newton; Glanz und Reflektion angelehnt an EN 1729-2. Tischplattenneigung: Ein Experte prüfte Verstellung und Abrutschsperre, ein Team aus fünf Erwachsenen und mind. vier Grundschülern die Handhabung. Stabilität: Schwingungsprüfung angelehnt an DIN 4554. Schubladen und Rollcontainer: Handhabung durch den Experten und das Team. Reinigung: Durch den Experten. PC-Eignung: Abstand, Blickrichtung, Verstellbarkeit des Monitors und die weitere Nutzung der Plattenneigung durch den Experten.

Haltbarkeit

Wir prüften im Dauerversuch, angelehnt an EN 1729-2, wie sich das Schreibtischgestell durch waagerechte und senkrechte Belastung verzieht. Schubladen: Angelehnt an EN ISO 7170 nach 40.000 Zyklen inklusive Geräusch und Abrieb. Belastbarkeit der Neigungsverstellung: Bestimmt durch 5000 Verstellungen und 10 Mal Belastung mit 600 N bei 20º Neigung.

Sicherheit

Standsicherheit: Angelehnt an EN 1729-2, Rollcontainer an EN 14749. Durch den Experten (angelehnt an EN 1729-2) und durch das Team wurde der Schutz vor Verletzungen (Klemmstellen, scharfe Ecken und Kanten) geprüft.

Schadstofffreiheit

Formaldehyd angelehnt an EN 717-1 nach 4 bzw. 20 Tagen; flüchtige organ. Verbindungen (VOC) angelehnt an EN 13419-1 sowie Geruch angelehnt an RAL GZ 430 je nach 4 Tagen; Gehalt an Pestiziden an RAL GZ 430.

Auf und Umbau

Fünf Erwachsene und ein Experte beurteilten die Gebrauchs- und Montageanleitung, die Montage und das Einstellen der Tischhöhe.

Links zum Thema

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang

DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.