DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Geschirrspüler: Brandgefahr! - Überprüfen Sie die Baujahre 1999 bis 2005

Bei Geschirrspülern der Marken Bosch, Siemens, Neff, Constructa und Junker+Ruth kann sich ein elektronischer Bauteil erhitzen und zu einem Brand führen. Die Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH gibt bekannt, dass dieses Problem bei Geschirrspülern der Baujahre 1999 bis 2005 besteht.

Mithilfe der Website https://dishcareaction.com/de-at  erfahren Konsumenten, ob ihr Gerät von diesem Sicherheitsrisiko betroffen ist. Für Fragen steht außerdem folgende gebührenfreie Hotline zur Verfügung: 00800-19081908
 
Besitzer derartiger Geschirrspüler sollten ihr Gerät bis zur Reparatur sicherheitshalber nur unter Aufsicht in Betrieb nehmen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Geschirrspüler: offener Geschirrspüler, Hand mit Geschirrspültab über dem Besteckkorb premium

Test Geschirrspüler: Auch günstig reinigt gut

Von 15 getesteten Geschirrspülern liefern die meisten im Eco-Programm einwandfreie Spülergebnisse bei niedrigem Energieverbrauch. Am besten und sparsamsten arbeiten die teuersten Maschinen. Für kleinere Geldbörsen finden sich auch günstigere Optionen.

Pfanne mit Geschirrspülmittel, Schaum, weißer Hintergrund

Beschichtete Pfanne im Geschirrspüler?

"Ich verwende seit zwei Jahren eine beschichtete Pfanne und habe übersehen, dass ich sie laut Pflegehinweis nicht im Geschirrspüler reinigen soll. Ist es gesundheitsschädlich, dass ich sie bisher in die Maschine gegeben habe?"

Ersatzteillage und Arbeiter premium

Verfügbarkeit von Ersatzteilen

Ob damaliges Topmodell oder Preis-Leistungs-Sieger, ob AEG, Bauknecht, Bosch, Miele oder Siemens – der VKI-Vergleich informiert über die Suche nach Ersatzteilen.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang