DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Grüner Star: Glaukom - Lebensstil spielt eine Rolle

Sport ist gesund. Das haben wir alle schon x-mal gehört. Jetzt liefert die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft einen weiteren Beweis dafür.

Das Wichtigste um Sehverlust abzuwenden, ist der Besuch beim Augenarzt (

Laut einer Beobachtungsstudie an 9.519 Männern und Frauen im Alter zwischen 40 und 81 Jahren ist die Neuerkrankungsrate beim grünen Star bei sportlichen und körperlich aktiven Menschen geringer als bei inaktiven Personen.

Positive Wirkung von Sport

Dieser Effekt zeigte sich in der fast sechsjährigen Beobachtungsphase selbst dann, wenn andere Faktoren wie Ernährung, Alkoholgenuss oder Rauchen, die oft mit dem Fitnessniveau einhergehen, herausgerechnet worden waren. Die Experten halten eine positive Wirkung von Sport bei einem Glaukom für durchaus plausibel. Denn sogenannte aerobe Sportarten wie Fahrradfahren oder Laufen senken vorübergehend den Augeninnendruck, den größten Risikofaktor für grünen Star.

Sehnervenkopf besser durchblutet

Ein weiterer förderlicher Effekt: Bei sportlichen Menschen ist der Sehnervenkopf nachweislich besser durchblutet. Ob sportliche Betätigung auch hilft, eine bereits bestehende Glaukom-Erkrankung aufzuhalten, ist noch nicht ausreichend untersucht. Die wichtigste Maßnahme, einen drohenden Sehverlust abzuwenden, bleibt aber der Besuch beim Augenarzt.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Community nursing: ältere Person im hellgrünen Pulli stützt Hände auf Stock, über ihren Händen jüngere helfende Hand premium

Community Nursing in Österreich

Bis ins hohe Alter im eigenen Zuhause verbleiben – das ist der Wunsch vieler Menschen. Ein Community Nursing Systems soll das unterstützen. Ein Pilotprojekt dazu ist bereits in vollem Gange.

Nikotinbeutel: Dosen mit den netzartigen Beuteln.

Nikotinbeutel: All White

Voller Kick ohne Tschick? Zigaretten sind am Rückzug, aber ganz ohne Nikotin geht es für manche auch nicht. Nikopods schließen die Lücke.

Frau sitzt mit erschöpftem Gesichtsausdruck auf einem Sofa.

Fakten-Check Medizin: Long COVID

Macht die COVID-Impfung es unwahrscheinlich, im Fall einer Corona-Infektion an lang anhaltenden Beschwerden (Long COVID) zu leiden?

CBD gegen Corona: Flüssigkeit im Fläschchen, Pflanze daneben premium

CBD gegen Corona

Kann CBD (Cannabidiol) die Beschwerden bei einer COVID-19-Erkrankung lindern?

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang