Zum Inhalt

Rasierschäume & Co - Die Weichmacher

  • Alle Produkte waren gut
  • Auch ein Schaum vom Diskonter im Spitzenfeld

Durch Rasierschaum ist die Rasur weniger schmerzhaft

Überzeugte Nassrasierer schwören drauf: Wirklich glatt macht nur die Klinge. Und auch wenn es sie noch geben soll, die wahrhaft harten Männer, die sich ohne Schaum und After Shave von ihren Stoppeln befreien, der Durchschnittsmann will sich nicht wie Crocodile Dundee mit dem Buschmesser die Wangen glätten, sondern bevorzugt das weiche Gefühl von Rasierschaum & Co. Denn die machen eine Rasur weniger schmerzhaft und vor allem gründlicher.

Bei jeder Rasur wird die oberste Hautschicht abgeschabt

Im Bereich der Rasiermittel kann Man(n) nicht viel falsch machen. In puncto Hautverträglichkeit gab es keine Unterschiede zwischen den Produkten – ohne Ausnahme konnten alle „sehr gut“ beurteilt werden. Knappe Sieger nach Punkten sind Nivea, Palmolive, Schlecker/AS und Wilkinson Sword. Wenn es im Einzelfall zu Rötungen oder Juckreiz kam, waren diese Irritationen innerhalb weniger Minuten bereits wieder verschwunden.

Gleitmittel schützen die Haut

Hautverträglichkeit sollte aber nicht mit Pflege verwechselt werden. Es werden zwar Feuchthalte- und Gleitmittel eingesetzt, diese dienen aber vor allem dem Schutz der Haut. Die hauptsächlich aus Gemischen von weichen, schnell schäumenden Kalium- und harten Natriumseifen bestehenden Rasiermittel sollen das Barthaar auf die Rasur vorbereiten – es also weicher machen, damit die Klinge die Härchen ohne Schmerzen und Mühe kappen kann. Selbstverständlich profitiert die Haut auch davon, man sollte aber nicht vergessen, dass jede Rasur eine Strapaze für sie ist. Denn wer allmorgendlich seinen Nachwuchs absäbelt, schabt gleichzeitig auch die obersten Hautschichten mit ab und zerstört den schützenden Hydro-Lipid-Mantel.

Behutsame Rasur schont die Haut

Wenn es bei der Rasur juckt oder brennt, ist aber meistens der Umgang mit der Klinge schuld – eine rabiate und ruckartige Rasur bleibt eben nicht folgenlos. Ebenfalls problematisch für empfindliche Haut könnten Konservierungsmittel, Parfüms oder Farbstoffe sein. In welchem Rasiermittel welche Inhaltsstoffe sind, können Sie der Tabelle entnehmen.

Zur Not geht auch Kernseife

Wirklich harte Jungs sagen sich: „Ich nehme Kernseife!“ Und ganz Unrecht haben sie damit nicht, denn zur Not funktioniert das auch – ganz im Gegenteil zu normaler Haushaltsseife oder Haarshampoo. Dass die Haut darunter leidet, kann man sich allerdings denken. Rasiergels sind die Favoriten der Jüngeren. Der Rasierschaum als Klassiker findet bei Männern jeden Alters seine Anhänger. Rasiercremen und -seife haben hingegen eine eher kleinere Fangemeinde. Zwei Produkte – die Wilkinson Sword Rasiercreme für normale Haut sowie die Palmolive For Men Classic Rasierseife – liefen zu Vergleichszwecken im Test mit.

Zwei "Problemkinder"

Schlecht beraten ist man damit nicht. Zum optimalen Verteilen eignet sich allerdings am besten ein Rasierpinsel, und der trägt nicht zur Zeitersparnis bei. Dafür sind diese Produkte besonders ergiebig und enthalten kein für die Umwelt problematisches Treibgas. Zwei Produkte bereiteten den Testern ein wenig Sorgen: der Rasierschaum von Speick (nur in Apotheken erhältlich) und die Rasierseife von Palmolive. Während der Speick-Schaum als zu steif und klebrig eingestuft wurde, gab es beim Herstellen von cremigem Schaum mit der Rasierseife Probleme. Positiv zu erwähnen: Fast alle Behälter ließen sich zu 100 Prozent entleeren.

Anbieteradressen

Adeg Österreich Handels AG ,
Handelszentrum 5,
A-5101 Bergheim,
(0662) 469 46-0

Gillette Gruppe Österreich GmbH ,
IZ NÖ-Süd, Straße 2, Objekt M2,
A-2355 Wiener Neudorf,
(02236) 620 08-0

Lidl Austria GesmbH ,
Josef-Brandstätter-Straße 2b,
A-5020 Salzburg,
(0662) 44 28 44-0

Müller-Cerrus :
MHA Reinhard Müller Handelsgmbh & Co KG,
Industriestraße 7,
A-3130 Herzogenburg,
(02782) 825 07

Nivea For Men : Beiersdorf GesmbH,
Laxenburger Straße 151,
A-1100 Wien,
(01) 614 00-0

Palmolive For Men : Colgate-Palmolive GesmbH,
Rennweg 9,
A-1030 Wien,
(01) 718 83 35

Penny Markt-René Kern : Billa Warenhandels AG,
IZ NÖ Süd, Straße 3,  Objekt 16,
A-2351 Wiener Neudorf,
(02236) 600-0

Schlecker Anton GesmbH ,
Anton-Schlecker- Straße 1,
A-4055 Pucking,
(07229) 847

Speick : Synpharma pharmazeutische und diätetische Erzeugnisse GesmbH,
Wiener Bundesstr 21,
A-5300 Mayrwies,
(0662) 66 13 75-0

Wilkinson Sword GmbH ,
Mariahilfer Straße 103,
A-1060 Wien,
(01) 587 66 16-0

Kompetent mit Konsument

Vorbereiten . Bartstoppeln gut mit warmem Wasser einweichen, damit Haut und Haare weicher werden. Rasiermittel entgegen der Wuchsrichtung auftragen und zwei bis drei Minuten einwirken lassen.

Rasieren . Nicht zu stark aufdrücken, keine kurzen und hektischen Bewegungen; erst in Wuchsrichtung, dann gegen den Strich rasieren, Kinn und Oberlippe zuletzt. Hier sprießen die Haare meist am kräftigsten, daher sollte das Rasiermittel länger Zeit zum Aufweichen haben.

Pflege danach . Das Gesicht mit kaltem Wasser abspülen, um die Poren zu schließen. Verwenden Sie bei empfindlicher Haut lieber einen After Shave Balsam, der weniger Alkohol enthält. Auch eine Allzweckcreme kann ausreichen.

Im Test : 16 Mittel für die Nassrasur. Der Test wurde gemeinsam mit der Stiftung Warentest durchgeführt.

Anwendung

In einem Anwendungstest wendeten je 30 gewohnheitsmäßige Nassrasierer eine Woche lang ein Testprodukt auf der einen und ein Standardprodukt auf der anderen Gesichtshälfte an. Sie rasierten sich mit einem Standardrasierer (2-Klingen-System). Für die Nassrasur mit Rasiercreme und Rasierseife wurde jedem Rasierenden ein Standardpinsel zur Verfügung gestellt.

Die Probanden beurteilten Ergiebigkeit, Konsistenz, Auftragen, Gleitfähigkeit des Rasierers auf der Haut, Entfernen der Barthaare, Hautgefühl nach der Rasur (Hautglätte, Hautfrische und Pflegewirkung)
sowie die Verträglichkeit.

Handhabung

Fünf Prüfpersonen beurteilten Öffnen, Schließen und Griffigkeit des Behälters, Entnahme und Dosierbarkeit des Rasiermittels sowie die Einfachheit der Anwendung.

Nutzbare Inhaltsmenge

Es wurde ermittelt, wie viel Prozent vom Gesamtinhalt maximal entnommen werden konnten.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Strahlend blauer Himmel, Sonnenschein, wolkenlos

Test: After-Sun-Pflegeprodukte

Nach dem Sonnenbad sollte die Haut mit Feuchtigkeit versorgt werden. Unsere französischen Kollegen haben getestet, was speziell ausgelobte After-Sun-Produkte leisten können.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang