DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Medikamente: SAB-Simplex Tropfen - Wirken sie bei Blähungen?

"Nebenwirkungen": unsere Arzneimittel Test-Rubrik. Wir bewerten für Sie rezeptfrei erhältliche Medikamente aus der Apotheke - diesmal: SAB-Simplex Tropfen.

Stichworte: Bei Bähungen

Ausgewählt werden in der Rubrik "Nebenwirkungen" besonders häufig nachgefragte und rezeptfrei erhältliche Medikamente aus der Apotheke. Die Bewertung nahm ein Expertengremium von anerkannten Medizinern und Wissenschaftlern vor. Als Grundlage dienten klinische Studien. Die Eignung der jeweiligen Präparate wurde für die Indikation bewertet, die der Hersteller angibt.

Die Informationen stammen aus unserem Ratgeber "Medikamente". Die Bewertung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Stiftung Warentest und basiert auf vier Stufen:


•    Geeignet
•    Auch geeignet
•    Mit Einschränkung geeignet
•    Wenig geeignet
 

Testurteil im Detail

Testurteil für SAB-Simplex Tropfen: Mit Einschränkungen geeignet

Mit Einschränkung geeignet bei Blähungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist umstritten und sollte noch besser belegt werden. Simeticon wird nicht in den Blutkreislauf aufgenommen, es wird unverändert ausgeschieden. Das Mittel verringert die Oberflächenspannung von blasig aufgetriebenem Darminhalt. Viele kleine Gasblasen können in mehrere größere Blasen umgewandelt werden. Diese platzen schneller und gehen als Gas ab oder werden vom Darm leichter aufgenommen. Zwar lassen sich Gasansammlungen im Darm auf diese Weise nicht verhindern, aber möglicherweise gehen die Winde schneller ab und blähen den Bauch nicht so sehr auf.Wirken sie bei Blähungen? (Bild: VKI)

Therapeutische Wirksamkeit umstritten

Damit eine Wirkung eintreten kann, muss das Mittel in ausreichend hoher Dosierung eingenommen werden. Die therapeutische Wirksamkeit von Simeticon ist allerdings umstritten. In klinischen Studien zeigten sich unterschiedliche Ergebnisse, die derzeit zu der Einschätzung führen, dass der Wirkstoff die Aufnahmefähigkeit des Darms für Gase nicht steigern kann. Auch die Abgabe der Gase über verstärkte Darmbewegungen lässt sich mit Simeticon nur wenig fördern. Aus diesen Gründen sind SAB-Simplex Tropfen nur mit Einschränkung geeignet.

Präparat

SAB-Simplex Tropfen

Wirkstoff

Simeticon

Preis

30 ml/6,70 Euro

Anwendung

Um die erwünschten Effekte zu erzielen, muss Simeticon bei Erwachsenen mit 240 bis 800 Milligramm täglich ausreichend dosiert werden. Diese Menge sollte in 3 bis 4 Portionen über den Tag verteilt möglichst zu oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Somit sollten Erwachsene ca. alle 4 bis 6 Stunden 30 bis 45 Tropfen einnehmen. Mengen unter 240 Milligramm haben bei Erwachsenen und Jugendlichen wahrscheinlich lediglich den Effekt eines Scheinmedikaments (Placebo). Die Dosis für Kinder ist deutlich niedriger und sollte je nach Alter, laut Gebrauchsinformation, gewählt werden.

Gegenanzeigen, Wechsel- und Nebenwirkungen

Wechselwirkungen mit andern Arzneimitteln sind nicht bekannt. Aufgrund der oberflächenaktiven Eigenschaften der Wirksubstanz sind Einflüsse auf die Aufnahme anderer Arzneisubstanzen aus dem Darm zu erwarten. Das ist zum Beispiel die Steigerung der Aufnahme und damit die Wirkungsverstärkung des Blutverdünnungsmittels Warfarin (Marcumar).

Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder

Der Wirkstoff kann während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden, da er nicht über den Darm in den Blutkreislauf aufgenommen wird. Bei Säuglingen sollten die häufig vorkommenden Blähungen vorzugsweise mit allgemeinen Maßnahmen (z.B. mit sanften Bauchmassagen) behandelt werden, da die therapeutische Wirksamkeit von Entschäumern bei ihnen nicht nachgewiesen ist. Kleineren Kindern, ab dem 1. Geburtstag (2. Lebensjahr), können die Tropfen allerdings verabreicht werden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang