Zum Inhalt

Fieberthermometer im Test - Schnelle Messer

, aktualisiert am

  • Gute Fieberthermometer gibt es für wenig Geld
  • Viele Geräte messen schnell und zuverlässig
  • Kontaktthermometer sind am unkompliziertesten

Wann beginnt Fieber?

So lästig und unangenehm Fieber auch sein mag, es ist ein Zeichen dafür, dass sich unser Immunsystem gegen einen Krankheitserreger zur Wehr setzt. Ab etwa 37 Grad Celsius spricht man von erhöhter Körpertemperatur. Fieber beginnt bei 38 Grad. Die genaueste Messung erfolgt rektal (im After), doch auch im Mund können zuverlässige Messwerte erzielt werden. Wichtig ist, die Mess-Spitze des Thermometers in einer der beiden Wärmetaschen zu platzieren, die sich rechts und links unterhalb der Zunge befinden.

Die Körpertemperatur ist im Tagesverlauf Schwankungen unterworfen. Am frühen Morgen beträgt sie zirka 36,5 Grad, bis zum späten Nachmittag steigt sie um 0,7 bis 1,3 Grad. Bei 39 Grad Celsius beginnt hohes Fieber, das mit fiebersenkenden Medikamenten zu behandeln ist. Ab einer Temperatur von 42 Grad droht Kreislaufversagen.

Fast in jedem Haushalt

Im Fall einer Erkrankung ist es also durchaus wichtig zu wissen, ob man Fieber hat und wie die Fieberkurve verläuft. Besonders beliebt sind kleine digitale und preislich sehr günstige Kontaktthermometer. In letzter Zeit wächst jedoch auch das Interesse an den teureren Ohr- und Stirnthermometern.

17 Thermometer im Test

Die deutsche Stiftung Warentest hat 17 auch in Österreich erhältliche Fieberthermometer sowohl von Laien als auch von medizinischem Fachpersonal testen lassen. Aufgabe der Testpersonen war es, die eigene sowie die Körpertemperatur von Kindern zu messen. Die ermittelten Werte wurden mit jenen eines Referenzthermometers verglichen.

Messergebnis nach einer Sekunde

Im Vergleich mit früheren Tests zeigt sich ein Trend zum schnelleren Messergebnis. Manche Thermometer geben bereits nach einer Sekunde einen genauen Wert an. Entscheidend ist dabei allerdings, wie geschickt man mit ihnen umgeht. Während geübte Krankenschwestern fast immer genaue Messergebnisse erzielten, haperte es bei den Laien hier manchmal.

Kontaktthermometer

Am besten kamen die Anwender mit den Kontaktthermometern zurecht, die im Test alle mit „gut“ abschnitten und zudem relativ günstig sind. Testsieger sind Hartmann Thermoval rapid (6,90 Euro) und Scala SC 37 T (4,10 Euro).

Stirnthermometer

Am meisten Probleme hatten Laien wie Fachkräfte mit dem Stirnthermometer Sanitas. Es gibt aber auch gute Stirnthermometer, etwa Wick W-977F oder Carerra Temp Senso. Bei diesen Geräten ermittelt ein Infrarotsensor die Stirntemperatur und errechnet die Körperkerntemperatur.

Ohrthermometer

Auch Ohrthermometer sind mit einem Infrarotsensor ausgestattet. Sie messen die Wärmestrahlung des Trommelfells. Das Ergebnis liegt meist schon nach ein bis fünf Sekunden vor. Im Test schnitt das Gerät von Braun unter den Ohrthermometern am besten ab. Ihr Nachteil: Die richtige Messposition ist für Laien nicht einfach zu erkennen. Deshalb fielen ihre Messergebnisse meist weniger genau aus als die Resultate der Fachkraft. Mit dem Thermometer von Beurer fiel es vor allem den Eltern schwer, bei ihren Kindern die richtige Temperatur zu ermitteln. Kinderärzte raten überhaupt davon ab, bei Säuglingen unter sechs Monaten Ohrthermometer zu benutzen, da ihr Gehörgang noch zu eng ist. Verzichten sollte man auf derartige Geräte auch bei Patienten, die an einer Ohrentzündung leiden. Die Erkrankung führt zu überhöhten Werten. Zudem besteht das Risiko, Keime zu verschleppen.

Kombinierte Ohr-/Stirnthermometer

Neben reinen Ohrthermometern sind auch Kombinationsgeräte im Handel. Diese lassen sich vom Ohr- zum Stirnthermometer umrüsten. Gute Modelle sind Dittmann DX 6635, Medisana FTD und Scala SC 53 TM.

Infrarot- und Diodenthermometer

Berührungslos misst dank Infrarottechnik das Tecnimed ThermoFocus. Das Gerät wird vor die Stirn gehalten, ein Lichtpunkt zeigt die richtige Position an. Nach zwei Sekunden ist das Ergebnis abzulesen. Mit knapp 70 Euro ist das berührungslose Thermometer allerdings teuer und erreichte zudem nur eine durchschnittliche Bewertung. Ausschlaggebend hierfür waren die schlechteren Messergebnisse bei Kindern. Wesentlich besser schneidet das kleinste, leichteste und günstigste Thermometer im Test ab. Beim NexTemp Oral-Thermometer zeigen speziell präparierte Dioden auf einem Kunststoffstreifen die Temperatur durch Farbveränderung an.

Egal welches Thermometer man verwendet: Nach jedem Gebrauch sollte man es mit einem feuchten Tuch bzw. einem Wattestäbchen reinigen. Schweiß oder Ohrenschmalz auf den Mess-Sensoren sind unhygienisch und können das Messergebnis verfälschen.

Test Fieberthermometer: Richtig Fieber messen

Im Ohr lässt sich die Körpertemperatur zwar gut ermitteln, Voraussetzung ist allerdings, dass der Mess-Sensor des Ohrthermometers das Trommelfell direkt anpeilt. Damit der Gehörgang gerade ist, sollte man das Ohr leicht nach hinten oben ziehen. Im Mund können mit einem Kontaktthermometer zuverlässige Messwerte erzielt werden. Dazu die Mess-Spitze unterhalb der Zunge in eine der beiden Taschen rechts oder links neben der Zungenwurzel stecken und den Mund schließen. Die genauesten Werte bringt eine Messung mit einem Kontaktthermometer im After. Die ungenauesten Werte liefert die Messung unter der Achsel.

Digitale Fieberthermometer: Testkriterien

Ausgewählt, geprüft, bewertet

Stiftung Warentest hat18 Fieberthermometer zur Messung der Körpertemperatur, davon fünf Kontakt-, zwei Ohr-, vier Stirn-, fünf kombinierte Stirn-/Ohr-, ein Dioden und ein berührungsloses Thermometer getestet

Temperaturmessung durch Anwender. Messungen bei Kontakt- und Diodenthermometern oral, bei Stirn- und berührungslosen Thermometern an der Stirn, bei Ohrthermometern im Ohr, bei Kombinationsthermometern an der Stirn und im Ohr.

Erwachsene (Selbstmessung). Zehn gesunde Erwachsene maßen in randomisierter Reihenfolge mit allen Prüfmustern ihre Körpertemperatur. Vor- und nachher wurde eine Referenzmessung in der tiefen Zungentasche vorgenommen.

Kinder (Messung durch Eltern): Bei zehn gesunden Kindern wurde nach einer Referenzmessung die Temperatur durch ein Elternteil und eine Fachkraft mit demselben Thermometer bestimmt.

Messgenauigkeit bei Messung durch eine Fachkraft. Bei zehn gesunden Erwachsenen wurde mit allen Thermometern in zufälliger Reihenfolge nach Referenzmessung in der tiefen Zungentasche dreimal hintereinander die Körpertemperatur bestimmt.

Messgenauigkeit in der technischen Messung. In Anlehnung an DIN EN 12470 wurde die Messgenauigkeit bei sieben Temperaturen zwischen 35,5 °C und 41,5 °C in einem Wasserbad beziehungsweise einem Hohlraumstrahler bestimmt.

Messgenauigkeit in feuchtwarmer Umgebung. Ermittlung der Messgenauigkeit unmittelbar und 30 Minuten nach einem 24-stündigen Aufenthalt in einer Klimakammer (40 °C, 80 Prozent Luftfeuchte).

Gebrauchsanleitung. Fünf Experten bewerteten Ausführlichkeit, Verständlichkeit, Übersichtlichkeit, Lesbarkeit, Patienten- und Reinigungshinweise.

Anwendung. Unter anderem erste Inbetriebnahme, Messvorgang, Speicherabruf, Messdauer, Wartung, Fehlersuche, Verhalten bei Störungen.

Verarbeitung: Mechanische Verarbeitung, Bedienelemente, Auswirkungen von 20 Stürzen aus sechs Ausgangslagen auf Gehäuse und Messgenauigkeit, Reinigungsmöglichkeiten.

Batterie. Lebensdauer, Verhalten bei schwacher Batterie, Batteriewechsel.

Schadstoffe. Alle hautberührenden Teile wurden 24 Stunden in eine Kochsalzlösung gelegt. Diese Lösung wurde auf organische Substanzen gaschromatografisch (GC/MS) analysiert.

Fieberthermometer: Anbieter

Beurer: HTN Elektrogeräte-VertriebsgmbH,
Polzing 12,
A-4682 Geboltskirchen,
07732 35 41-0,
www.htn.at

Braun: Kaz Hausgeräte GmbH,
Wilhelminenstraße 91,
A-1160 Wien,
01 320 02 11-0,
www.kaz.com

Carrera: Lutter & Partner GmbH,
Lilienthalallee 35,
D-80939 München,
+49 89 32 42 60-0,
www.lutter.de

Domotherm: Mag. Martin Doskar,
Schottenring 14,
A-1010 Wien,
01 535 37 24,
www.doskar.at

Geratherm Medical AG,
Fahrenheitstraße 1,
D-98716 Geschwenda,
+49 36 205 98-0,
www.geratherm.com

H+H: Espo Elektronik HandelsgmbH & Co. KG,
Pembaurstraße19,
A-6020 Innsbruck,
0512 334 12-0,
www.espo.at

Hartmann Paul GesmbH,
IZ-NÖ SÜD, Straße 3, Obj. M 22,
A-2351 Wiener Neudorf,
02236 646 30-0,
www.at.hartmann.info

Medisana-Austria,
Paulahofsiedlungstraße E2/9,
A-8600 Bruck/Mur,
03862 592 58,
www.medisana.nl

NexTemp: Alphamed Medizintechnik GmbH,
Schlackenbergstraße 39a,
D-66386 St. Ingbert,
+49 6894 95 60 17,
www.alphamed.de

Omron Medizintechnik Handels GmbH,
Columbusplatz 7-8,
A-1100 Wien,
01 891 90,

Sanitas: HTN Elektrogeräte-VertriebsgmbH,
Polzing 12,
A-4682 Geboltskirchen,
07732 35 41-0,
www.htn.at

Scala Electronic GmbH,
Tölzer Straße 37,
D-82031 Grünwald,
+49 089 64 18 36-0,
www.scala-electronic.com

Tecnimed: Rosner GmbH,
Huschkagasse 8a,
A-1190 Wien,
01 320 02 11-0,
www.rosner.at

Wick: Kaz Hausgeräte GmbH,
Wilhelminenstraße 91,
A-1160 Wien,
01 320 02 11-0,
www.kaz.com

Test Fieberthermometer: Kompetent mit "Konsument"

  • Gut und günstig. Gute Kontaktthermometer sind bereits für wenig Geld zu haben. Im Test kamen sowohl Laien als auch Fachleute mit ihnen am besten zurecht.
  • Ohrthermometer . Sie liefern bei korrektem Gebrauch zwar schnell einen genauen Wert, die richtige Messposition ist für Laien allerdings nicht einfach zu erkennen. Kinderärzte raten davon ab, bei Säuglingen unter sechs Monaten Ohrthermometer zu verwenden.
  • Reinigung . Thermometer nach jedem Gebrauch mit einem feuchten Tuch oder einem Wattestäbchen reinigen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Frau beugt sich über die Reling premium

Medikamente: Vertirotravel - Bei Reisekrankheit

"Nebenwirkungen": unsere Arzneimittel Test-Rubrik. Wir bewerten für Sie rezeptfrei erhältliche Medikamente aus der Apotheke - diesmal: Vertirotravel - bei Reisekrankheit.

alt premium

Antidepressiva - Welches Präparat wann?

Bei der Behandlung einer Depression spielen Medikamente eine wichtige Rolle. Wir haben uns angesehen, welche Präparate wann geeignet sind.

alt premium

Medikamente: Pantozol - Bei Sodbrennen

"Nebenwirkungen": unsere Arzneimittel Test-Rubrik. Wir bewerten für Sie rezeptfrei erhältliche Medikamente aus der Apotheke - diesmal: Pantozol  - bei Sodbrennen.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang