Ayurveda-Präparate - Vorsicht, bleihaltig!

Wir haben bereits über hohe Schwermetallbelastungen in importierten Ayurveda-Heilmitteln berichtet.

In den USA sind Fälle von schwangeren Frauen mit bedenklichen Schwermetallkonzentrationen im Blut bekannt geworden. Die Betroffenen hatten Ayurveda-Produkte eingenommen, um eine gesunde Entwicklung ihres Kindes zu gewährleisten. Gesundheitsbehörden warnen vor der Einnahme derartiger Präparate. Bei Ayurveda-Mitteln handelt es sich nicht um Medikamente, sondern um Nahrungsergänzungsmittel, bei denen systematische Kontrollen zur Sicherheit bei der Anwendung fehlen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang

DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.