DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Arbeitsplatz: mehr bewegen - Langes Sitzen ist schädlich

Bislang ging die Medizin davon aus, dass sich lange Bürotage durch Sport nach Feierabend kompensieren lassen. Schwedische Forscher haben nun beunruhigende Erkenntnisse präsentiert.

Demnach fördert regelmäßiges langes Sitzen das Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Die Lebenserwartung ist selbst dann reduziert, wenn man sich in der Freizeit körperlich betätigt. Die Empfehlung an Büromenschen: alle 45 Minuten aufstehen und fünf Minuten lang bewegen. Bereits der Gang zum Drucker oder zur Kaffeemaschine sei nützlich, so die Wissenschaftler.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Diabetes - Medikamente unbedingt einnehmen

Wer unter Diabetes leidet und zur Behandlung Medikamente verschrieben bekommt, muss darauf achten, diese unbedingt einzunehmen. Sonst drohen massive Folgeschäden mit tödlichem Ausgang.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang