Zum Inhalt

Zahlungsverkehr - Fingierte Überweisungen

"Unsere 17-jährige Tochter hat vom Konto meines Mannes mehrmals Geld auf ein anderes Konto überwiesen, ohne dass sie dazu berechtigt war. Sie hat mit ihrem Namen auf der Überweisung unterschrieben und den Zahlschein in die Kontobox eingeworfen. Die Bank will Anzeige gegen sie erstatten. Wie schaut die Rechtslage aus?"

Dr. Karin BaronyaiDr. Karin BaronyaiBei einer Überweisung wird die Unterschrift nicht wirklich geprüft. Wenn aber die Unterschrift nicht mit jener des Kontoinhabers übereinstimmt, hat man die Möglichkeit, dagegen Einspruch zu erheben. Dann muss das Geld von der Bank rückgebucht werden. Voraussetzung ist allerdings, dass die Unterschrift nicht der eigenen sehr ähnlich und für die Bank daher der Unterschied nicht erkennbar ist. Wenn also Ihre Tochter die Unterschrift nachgemacht hat, ist der Nachweis schwierig, dass die Abbuchung unberechtigt war. Dass Anzeige erstattet werden kann, ist korrekt. Ab 14 Jahren ist man deliktsfähig. 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Frau vor Laptop

Einlagengarantie Internetbank - Rechtliche Aspekte

"Können Sie mir bitte sagen, wie es mit der staatlichen Einlagengarantie für Gehalts- oder Pensionskonten bei Internetbanken aussieht? Konkret interessiere ich mich für bankdirekt.at, dad.at und n26.com." - Leser fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Bernd Lausecker.

Geldwechsel Exchange Hinweisschild

Geldwechsel bei Fremdbank - Erhöhte Prüferfordernisse

"In einer Bank-Austria-Filiale wollte ich unlängst einen 100-€-Schein wechseln. Dies wurde mir verwehrt. Die Bank führe aufgrund gesetzlicher Sorgfaltspflichten und der damit verbundenen aufwendigen Prüferfordernisse solche Kassentransaktionen nur noch für eigene Kunden durch, hieß es." - In den "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Bernd Lausecker.

Währungen Weltkugel Banknoten Aktienkurs

Einlagensicherung im EU-Ausland - Einheitliche Regelung

"Ich habe nach attraktiven Sparzinsen gesucht und bin auf eine chinesische Bank mit Sitz in Portugal gestoßen. Wie sieht es dort mit der Einlagensicherung aus?" - In den "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Bernd Lausecker.

alt

Banken-Warnliste - Eintrag löschen


"Trotz Tilgung der Raten vom Privatkonkurs scheint mein Name noch in der Warnliste der Banken auf - kann ich das löschen lassen?" - Leser stellen Fragen und unsere Experten antworten – hier Bernd Lausecker.

alt

Produkthaftung - Tür beschädigt


"Unlängst ist eine Holzleiter unter mir weggerutscht und hat die Wohnzimmertür zerkratzt. Kann ich Ansprüche geltend machen?" - Leser stellen Fragen und unsere Experten antworten – hier Mag. Maria Ecker.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang