DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Wasserschäden - Kunde haftet

, aktualisiert am

Bemerkenswertes Urteil für Konsumenten.

Aquastopp bei Wasserleitung

Wer die Waschmaschine ohne Aquastopp an die Wasserleitung anschließt und den Sitz der Verbindung nicht überprüft, haftet für Schäden, falls der Schlauch nach einigen Jahren abrutscht.

Oberlandesgericht Oldenburg 3 U 6/04

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Wasserfranz - Unterwasserpumpe

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Wasserfranz nahm eine gelieferte Unterwasserpumpe aufgrund besonderer Umstände unkompliziert zurück.

alt

Sodastream - Lösung gesucht

Hier zeigen wir wir Unternehmen, die nicht sehr entgegenkommend waren oder nur wenig Kulanz zeigten. - In diesem Fall geht es um die umstrittene Pfandregelung für die Sodastream Kohlensäure-Zylinder. 

alt

Zgonc - Edelstahl-Handschwengel-Brunnenpumpe

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Zgonc nahm eine Pumpe trotz Abänderung zurück.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang