DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Versicherungen in jungen Lebensjahren - Sicher in die Zukunft

, aktualisiert am

Eine falsche Bewegung, mit den Gedanken kurz woanders – und schon ist etwas passiert, was das Leben völlig umkrempelt. Davor ist niemand gefeit, selbst bei größter Vorsicht und umsichtigem Lebensstil nicht.

Dabei ist es noch ein Glück, wenn es nur Schäden an den eigenen Sachen sind, denn die lassen sich vielleicht wieder ersetzen. Viel schlimmer fällt die Bilanz aus, wenn man bleibende körperliche Schäden davonträgt oder gar jemand anderen verletzt.

Staatliche Unterstützung

Damit man in solchen Härtefällen des Lebens nicht ins Bodenlose stürzt und ohne Unterstützung durch Freunde oder Familie verarmt, wird von Vater Staat ein soziales Netz geknüpft: Jeder zahlt nach seinen Möglichkeiten ein und erhält bei Bedarf Hilfe und Unterstützung. Dabei gibt es einerseits Leistungen, die jedem immer zustehen, und andererseits Leistungen, die man nur aufgrund der Bezahlung eines Versicherungsbeitrags (= Sozialversicherung) erhält.

Privat-Versicherung: nur gegen Prämie

Auch die privaten Versicherer funktionieren nach dem Prinzip der "Solidargemeinschaft": Viele zahlen ein und erhalten im Schadensfall oder auch nach Vereinbarung, wie etwa bei den Lebensversicherungen, wieder etwas zurück. Allerdings muss dazu extra ein Versicherungsvertrag abgeschlossen werden, und Leistungen gibt es prinzipiell nur für diejenigen, die Prämien eingezahlt haben.

Was muss unbedingt sein?

Das Angebot an Versicherungen ist groß und das Budget in jungen Jahren klein. Daher gilt es ganz genau abzuwägen: Welche Versicherungen brauche ich wirklich auf jeden Fall? In unserem SPEZIAL: Versicherungen in jungen Lebensjahren (7/2013) finden Sie Informationen zu folgenden Versicherungs-Themen: 

  • Versichern - wozu und was?
  • Staatliche Absicherung
  • Private Versicherungen
  • Sport und Freizeit
  • Moped, Auto & Co  
  • Lehre, Studium & Job
  • Wohnen und Reisen
  • Single, Partnerschaft & Familie 
  • Was es sonst noch gibt (Rechtsschutzversicherung, Private Krankenversicherung, Reparatur-/Geräteversicherung, Ski-/Snowboardversicherung, Autoreparaturversicherung, Fahrradversicherung, Versicherungs-Apps)

Buchtipp: Polizzen-Check

Polizzen-Check Nehmen Sie sich vor Vertragsabschluss, aber auch danach regelmäßig Zeit, Ihre Polizzen anhand unseres Buches "Polizzen-Check" zu kontrollieren.

Ersparnisse von mehreren Hundert Euro pro Jahr sind durchaus drinnen – und erspartes Geld ist schließlich immer noch das am leichtesten verdiente!

Aus dem Inhalt:

  • Welche Versicherungen wirklich notwendig sind
  • Was an Mindestschutz sinnvoll ist
  • Wie Sie bestehende Polizzen optimieren
  • Spartipps für alle Versicherungssparten
  • Achtung! Fallen im Kleingedruckten

136 Seiten, € 14,90 (+ Versand)

Downloads

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang