DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Unwetterschäden - Steuerlich absetzbar

Reparaturkosten als außergewöhnliche Belastung geltend machen

Wer sein Haus wegen der Unwetterschäden des letzten Sommers reparieren lassen muss, kann diese Kosten bei der nächsten Arbeitnehmerveranlagung als außergewöhnliche Belastung geltend machen. Entsprechende Rechnungen sollte man daher sammeln und beim Finanzamt einreichen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang