DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Nachbarschaftsrecht: Feste im Garten - Nachtruhe

"Hätten Sie es gewusst?" - die "Konsument"-Frage: Dürfen Sie draußen rauschende Feste feiern und dabei so laut sein wie Sie möchten?

a) Selbstverständlich. Schließlich ist mein Garten mein Eigentum, und daher kann ich dort machen, was ich will.

b) Natürlich nicht. Zwischen 22 Uhr und 6 Uhr herrscht überall Ruhe. Und auch untertags müssen Sie Ihren Geräuschpegel Ihrer Umgebung anpassen. Je ruhiger die Wohngegend, desto weniger Lärm ist gestattet.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang