DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Jahreszahl 2020 - Einfacher Vertragsbetrug

Wie schreiben Sie beim Datum die Jahreszahl? Einfach und schnell abgekürzt als 20? Das sollten Sie zumindest in Verträgen und Dokumenten nicht tun.

Denn wenn Sie beispielsweise einen Vertrag mit 1.3.20 unterzeichnen, kann dieses Datum mit zwei angehängten Ziffern von Vertragsbetrügern leicht manipuliert werden. Statt 1.3.20 steht dann vielleicht plötzlich 1.3.2017 da. Fristen könnten so bewusst verkürzt oder verlängert werden.

Jahreszahl 2020 ausschreiben

Denken Sie also beim Unterzeichnen von Dokumenten oder Verträgen unbedingt daran, die Jahreszahl 2020 auszuschreiben. Der Nachweis einer Fälschung ist bei einem Dokument mit Originalunterschrift nur schwer zu erbringen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Internet-Beratungsstelle - Neuer Name

Mehr Information, leichter Beschwerden einreichen. Die Internet Ombudsstelle (vormals: Internet Ombudsmann) informiert Konsumenten, mit neuem Außenauftritt, zu digitalen Konsumentenschutzthemen.

Kreditkarte Diebstahl Hacker Internet Laptop

Card Complete - Haftung für Kartenmissbrauch

Eine gestohlene Kreditkarte wirft vor allem eine Frage auf: Haftet der Karteninhaber oder das Kreditinstitut? In diesem Fall wollte Card Complete die Haftung zuerst nicht übernehmen. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung. Betreut hat den Fall Mag. Elisabeth Barth.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang