DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Eigenheim- und Haushaltsversicherung - Große Prämienunterschiede

Die Arbeiterkammer hat kombinierte Eigenheim- und Haushaltsversicherungen unter die Lupe genommen.

Diese Kombination umfasst eine Versicherung für das Gebäude, die Schäden durch Feuer, Sturm und Wasser abdeckt, sowie eine Haushaltsversicherung (auch Hausratversicherung genannt). Letztere schützt den Inhalt des Hauses, also den Hausrat (Glasbruch, Einbruchdiebstahl), und enthält eine private Haftpflichtversicherung. Schäden durch Hochwasser, Überschwemmung und Muren sind meist nur mit niedrigen Summen abgedeckt.

14 Versicherer gaben Offerte ab

Gefragt wurde nach Angeboten für ein Reihenhaus (110 m2 Wohnfläche) sowie für ein Fertighaus (130 m2) in Wien, jeweils mit und ohne Selbstbehalt. Wird ein Selbstbehalt vereinbart, so trägt man Schäden bis zu einer gewissen Höhe selbst, dafür ist die Prämie niedriger. 14 Versicherer gaben Offerte ab. Prämien und Versicherungssummen unterschieden sich erheblich. Die günstigste jährliche Prämie ohne Selbstbehalt für das Reihenhaus betrug 278,80 €, die höchste 680,84 €. Mit Selbstbehalt reichte die Spanne von 232,73 bis 608,25 €. Für das Fertighaus ergaben sich Prämien zwischen 371,74 und 777,09 € ohne Selbstbehalt sowie zwischen 304,77 und 695,25 € mit Selbstbehalt. Ein Vergleich kann sich also lohnen, auch wenn man sein Haus und Heim schon versichert hat. Dabei helfen Online-Versicherungsvergleichsportale.

Versicherungssumme und Unterversicherungsverzicht

Zu beachten ist allerdings auch die Versicherungssumme, die bei einer niedrigen Prämie oft geringer ist als bei höherpreisigen Angeboten. Ein Versicherungsberater oder unabhängiger Versicherungsmakler kann bei einer Besichtigung des Hauses klären, wie hoch die Versicherungssumme sein muss, damit Schäden gut abgedeckt sind. Sinnvoll ist außerdem ein Unterversicherungsverzicht im Vertrag, der sicherstellt, dass der gesamte Schaden ersetzt wird. Auch Rabatte sind möglich – beispielsweise, wenn Sicherheitstüren oder ein eingebauter Tresor vorhanden sind.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Umfrage: Haushalts- und Eigenheim-Versicherung - Was ist Ihnen wichtig?

Soll Ihre Versicherung besonders schwerwiegende, existenzbedrohende Schäden abdecken?                                                                 

Legen Sie vor allem Wert auf das Abdecken vieler kleiner Risiken?                                                                 

Nehmen Sie an unserer Umfrage zu Haushalts- und Eigenheim-Versicherungen teil.

alt

Haustür versperren - OGH-Urteil


Eingangstüren zu Wohnungen oder Eigenheimen gelten nur dann als versperrt, wenn sie durch aktive Betätigung des Schließmechanismus versperrt wurden.

alt

Tiroler Versicherung - Haushaltsversicherung


"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben. - Hier: Tiroler Versicherung übernahm in Kulanz einen Teil der Schadenssumme.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang