DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Sport hilft gegen Depression - Fachzeitschrift belegt Zusammenhang

Gymnastik und Training helfen gegen Depressionen.

Sport wirkt wie Antidepressiva und Psychotherapie

Zum wiederholten Mal hat sich erwiesen, dass Sport Depressionsbeschwerden lindern kann. Wie die amerikanische Fachzeitschrift für Prävention berichtet, wurden depressive Patienten in fünf Gruppen mit unterschiedlich intensiver sportlicher Aktivität eingeteilt – von leichter Gymnastik bis zu mehrmals wöchentlichem Training am Laufband.

Intensive Bewegung, spürbare Wirkung

Je intensiver die Aktivität, umso deutlicher sind die Beschwerden zurückgegangen: Sportliche Betätigung erzielt demnach eine ähnlich positive Wirkung wie Antidepressiva und Psychotherapie. ( netdoktor )

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang