DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Warmwasser als Trinkwasser verwenden - Ungeeignet

"Kann ich zum Kochen und Trinken Warmwasser gleich aus dem Wasserhahn entnehmen?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Ing. Konrad Brunnhofer.

Konrad Brunnhofer (Bild: Ehrensberger)
Ing. Konrad
Brunnhofer

Auch wenn es praktisch wäre, die Antwort ist nein. Warmwasser aus der Leitung eignet sich weder zum Kochen noch zum Trinken.

Stagnationswasser kann Verunreinigungen enthalten

Es handelt sich um abgestandenes, schon länger in den Leitungen befindliches Wasser, sogenanntes Stagnationswasser. Dieses kann Verunreinigungen aus der Leitung und aus allen Materialien enthalten, mit denen es in Kontakt gekommen ist. Falls Sie warmes Trinkwasser oder Wasser zum Zubereiten von Speisen benötigen, sollten Sie es im Wasserkocher oder am Herd erwärmen.


Hier finden Sie mehr unserer Tipps nonstop.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang