DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Das Logo der KONSUM-Ente.
Mogelpackungen, dreiste Werbung, versteckte Preiserhöhungen: Nehmen Sie teil an unserer Umfrage zur KONSUM-Ente 2021! Bild: VKI

Umfrage: KONSUM-Ente 2021 - Welches Lebensmittel ärgert Sie besonders?

Auch heuer stellen wir wieder die ärgerlichsten Lebensmittel des Jahres für unseren Schmähpreis "KONSUM-Ente" zur Wahl. Unter anderem gehen dabei auch zwei Mogelpackungen ins Rennen. Sie, liebe Leserinnen und Leser, sind am Zug - stimmen Sie ab! 

Bereits seit 11 Jahren zeigen wir mit Hilfe Ihrer Beobachtungen und Einmeldungen, liebe Leserinnen und Leser, Mängel bei Lebensmitteln auf unserer Plattform Alle Lebensmittel-Checks auf Konsument.at auf. Wir kontaktieren Hersteller und bringen Änderungen und Umdenkprozesse in Gang. Sie lesen bei uns zwei Lebensmittel-Checks pro Woche. Insgesamt haben wir bereits rund 1.080 Checks veröffentlicht.

Ärgern Sie sich auch öfter über

  • viel zu viel Verpackungsmaterial, das Sie mit Lebensmitteln mitkaufen?
  • Packungen, die auf einmal mit reduziertem Inhalt daher kommen, wobei der Preis aber gleich bleibt oder das Produkt sogar teurer wird.
  • Lebensmittel, die aufgrund der Verpackungsaufmachung eine Hauptzutat annehmen lassen, die in Wirklichkeit nur unter „ferner liefen“ enthalten ist?

Dann laden wir Sie ein, an unserer Umfrage zur KONSUM-Ente 2021 teilzunehmen.
Stimmen Sie ab, welches der folgenden 10 Produkte Ihnen negativ auffällt und Sie am meisten ärgert:

KONSUM-Ente 2021: Wir suchen das ärgerlichste Lebensmittel 2021 (Bild: VKI)

(Bild: VKI)

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Hier geht's zur Umfrage KONSUM-Ente 2021. Sie können bis zum 22. Dezember 2021 mitmachen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Logo des KONSUMENT Lebensmittel-Checks.

Der KONSUMENT-Lebensmittel-Check

Was auf einer Packung draufsteht, sollte auch drin sein. Welche Produkte am unangenehmsten auffallen und was Konsumenten am meisten ärgert, erfahren Sie im Lebensmittel-Check.

alt

Nutri-Score - Verpflichtend statt freiwillig?

Der Nutri-Score, eine nach dem Ampelprinzip gestaltete Auswahlhilfe für den Einkauf gesünderer Lebensmittel, soll bis Ende 2022 in vereinheitlichter Form EU-weit eingeführt werden.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang