DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Spaß beim Essen - Functional Food

Ist der Mensch, was er ißt?

Wenn es tatsächlich so wäre, dass der Mensch ist, was er isst, wär’s leicht. Da könnte man sich per Pfirsichkur eine Haut wie ein Pfirsich zulegen. Allerdings mit der drohenden Neben- wirkung, dass man auch einen harten Kern bekäme.

Vielfältige Aufgaben

Leider ist es nicht so leicht, weshalb die Frage „Was soll ich essen?“ immer schwieriger zu beantworten ist, und das nicht nur wegen der großen Auswahl. Alte Weisheiten wie „Recht viel und recht was Gutes“ gelten schon lange nicht mehr, Nahrung muss heute mehr können: Spaß machen, schlank machen, fit machen, gesund machen. Spaß machen kann eine fette Leberkässemmel durchaus, aber beim Schlankmachen kommen schon Zweifel auf. Sauerkrautsaft macht vielleicht schlank, dafür hapert es mit dem Spaß.

Functional Food

Wie man es auch dreht und wendet: Wer wirklich ein Essen mit allen Macher-Qualitäten haben will, landet eines Tages bei Spezialkost, zum Beispiel bei „Functional Food“.

Gesunde ZusätzeEs geht das Gerücht, dass die Idee dazu so entstanden sein soll: In grauer Vorzeit gab es Produkte, die mit einem Spritzmittel behandelt waren. Das Essen schmeckte, und von dem Spritzmittel bekamen die Leute einen so tollen Hautausschlag, dass ihnen auf der Straße praktisch jeder nachschaute. Worauf kluge Köpfe gesagt haben sollen: Wenn man mit ein bisserl Chemie so viel bewirken kann, sollten wir es vielleicht einmal mit gesunden Zusätzen probieren…

So kam es, dass Vitamine, Ballaststoffe, Spurenelemente und Mikroorganismen sonder Zahl zugesetzt wurden, und die Wirkung war nicht zu übersehen: Die Preise für diese Produkte blühten sichtlich auf und wuchsen derart vital in die Höhe, dass es eine Freude war.

Mischkost als Spaßverderber

Noch gibt es altmodische Experten, die meinen, eine ausgewogene Mischkost enthalte alles, was der Mensch so braucht, aber das sind Spaßverderber. Der moderne Genießer hält sich lieber an „Functional Food“ und hofft, dass endlich auch eine Leberkässemmel mit probiotischem Fitmacher und linksdrehendem Schlankmacher kommt… 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang