DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Lebensmittel: Zusatzstoffe - Farbstoff E129

, aktualisiert am

In kandierten Früchten war laut Etikett auch der Farbstoff E129 angegeben. Stimmt es, dass dieser Stoff in Österreich nicht zugelassen ist?

 

Birgit Beck (Bild: VKI) 
Mag. Birgit Beck 

Nein, dieser Stoff (Allurarot) darf in Österreich verwendet werden. Wir geben Ihnen aber recht, dass es sich bei der Gruppe der Azofarbstoffe (zu ihnen zählt auch E 129) um nicht ganz unbedenkliche Farbstoffe handelt. Vor allem für Kinder besteht der Verdacht, dass sie Hyperaktivität auslösen können. Seit dem 20. Juli 2010 ist der Hinweis „kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen“ auf der Verpackung von  Lebensmitteln, die diesen Farbstoff enthalten, Pflicht. Derzeit werden diese Farbstoffe genauer untersucht und es wird ein Verbot dieser Gruppe angedacht. Das wäre sehr zu begrüßen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang