Smartphones: Strom sparen - Stromspar-Tipps

"Nach dem Umstieg auf ein Smartphone stört mich nichts so sehr wie das häufig nötige Aufladen des Akkus. Gibt es praktikable Stromspar-Tipps mit denen ich das Gerät trotzdem noch sinnvoll nutzen kann?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Franz Wallner.

Franz Wallner
Franz Wallner

Wenn Sie gewisse Komforteinschränkungen in Kauf nehmen, können Sie die Akkulaufzeit mit folgenden Maßnahmen verlängern:

  • Dimmen Sie das Display manuell (anstelle der automatischen Helligkeitsregulierung) und halten Sie die Timeout-Zeit (= Zeitraum, in dem das Display hell leuchtet) so kurz wie möglich.
  • Schalten Sie Energiefresser wie Bluetooth, WLAN, GPS, Push-Dienste, animierte Hintergrundeffekte und 3G bzw. LTE bei Nichtnutzung ab.
  • Beschränken bzw. deaktivieren Sie die Hintergrundaktualisierung von Apps (z.B. Wetter oder Börsenkurse) und schließen Sie nicht benötigte Navigations-Apps, die eventuell im Hintergrund weiterlaufen, vollständig.
  • Rufen Sie E-Mails manuell oder in größeren Zeitabständen ab und unterbinden Sie das automatische Laden von Bildern.
  • Schalten Sie das Vibrieren ab und führen Sie App-Aktualisierungen manuell durch, wenn Ihr Smartphone am Ladegerät hängt.

Modell- bzw. providerabhängig sind manche dieser Einstellungsmöglichkeiten allerdings mitunter nicht gegeben.


Hier finden Sie mehr unserer Tipps nonstop.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang

DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.