DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Outlook: E-Mails drucken - Teil 2

KONSUMENT-Computertipps: Wir zeigen, wie Sie Umwege vermeiden, Probleme lösen und informieren über nützliche Alternativen. – Diesmal: Zwei weitere Möglichkeiten, wie Sie eine E-Mail in Outlook schnell ausdrucken können.

Unsere Rubrik "Bits & Bytes" wird nicht nur gerne gelesen, dankenswerterweise kommen aus dem Leserkreis auch immer wieder ergänzende Hinweise, die wir gerne weitergeben. InOutlook: E-Mails drucken - Zur Archivierung und Dokumentation war das eher unbefriedigende Ausdrucken von E-Mails in Outlook das Thema. Das Kopieren in Word, die Ansicht im Browser und das Drucken als PDF waren die drei von uns vorgeschlagenen Optionen.

Nun können wir aufgrund von zwei Leser-Tipps eine weitere hinzufügen:

  1. Die gewünschte E-Mail öffnen.
  2. Oben im Menüband des E-Mail-Fensters auf „Weiterleiten“ klicken.
  3. Das Adressfeld leer lassen, weil man gar nicht die Absicht hat, die Nachricht weiterzuleiten.
  4. Nun kann man den Text der E-Mail bearbeiten und formatieren.
  5. Dann kann man die E-Mail ausdrucken.
  6. Anderer Weg, gleiches Ergebnis: Im Menüband Klick auf „Aktionen“ und „Nachricht bearbeiten“ bzw. links oben die Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen: „Weitere Befehle“, „Alle Befehle“, „Nachricht bearbeiten“.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang