Zum Inhalt

MS Word: "docx"-Dokumente - Die aktuellen Dateiformate öffnen

Konsument-Computertipps: Wir zeigen wie Sie Umwege vermeiden, Probleme lösen und informieren über nützliche Alternativen. Diesmal: "docx"-Dateien auch mit alten Office-Versionen öffnen.

Seit Ende 2010 werden neue PCs mit "Microsoft Office Starter" ausgeliefert. Dabei handelt es sich um eine "Light"-Ausgabe der Bürosoftware "Office 2010". Für die kostenlose Nutzung der "Starter"-Version muss man zwar Werbeeinblendungen in Kauf nehmen, bekommt aber ein recht vielseitiges Software-Paket zur Verfügung gestellt, das auch die aktuellen Dateiformate unterstützt, die Microsoft mit der Office-Version 2007 eingeführt hat.

Alte Office-Versionen kennen nur ".doc"

Aus "doc" wurde "docx" (Word), aus "xls" wurde "xlsx" (Excel) und aus "pps" wurde "ppsx" (PowerPoint), um nur die bekanntesten zu nennen.

Der Hintergrund ist der an sich begrüßenswerte Versuch einer Standardisierung. Benutzer älterer Office-Versionen (2000, XP oder 2003) werden jedoch immer öfter mit dem Problem konfrontiert, dass Sie Dokumente mit dem angehängten "x" nicht öffnen können.

Lösung: Microsoft Compatibility Pack

Den Absender zu bitten, das Dokument in einer alten Dateiversion abzuspeichern und nochmals zu schicken, ist wohl nur eine Notlösung.

Dauerhafte Abhilfe schafft das "Microsoft Office Compatibility Pack". Dieses finden Sie unter www.microsoft.at, Klick auf >>Downloads/Download Center<< und Verwendung des Suchfeldes (auf die Lupe klicken!). Von dort laden Sie die Datei "FileFormatConverters.exe" herunter, die Sie anschließend öffnen. Das Compatibility Pack wird in Ihre Office-Version integriert.

Alternative: OpenOffice

Alternativ zu Microsoft Office können Sie auch das kostenlose OpenSource-Programm "OpenOffice" (http://de.openoffice.org) verwenden, das mit den neuen Dateiformaten ebenfalls umgehen kann. Hundertprozentige Kompatibilität ist jedoch in keinem Fall gewährleistet, da die neuen Dateiformate einige spezifische Besonderheiten aufweisen.

Buchtipp: "Das Beste aus dem Internet"

Das Internet ist ein beinahe endloses Labyrinth an Informationen, Diensten und Angeboten – unser aktualisiertes Buch gibt Orientierung und wertvolle Tipps. Eine Auswahl von 1.800 Links hilft Ihnen, die Vielfalt des (oft sogar kostenlosen) Angebots im WWW zu finden und zu Ihrem Vorteil zu nutzen.

www.konsument.at/beste-internet

Aus dem Inhalt

  • Sinnvolle Software: gratis oder fast gratis
  • Suchen und finden: nicht nur mit Google
  • Preisvergleich: das günstigste Angebot finden
  • Musik, Bücher, Filme: kostenlos und legal
  • Social Media: Facebook, Twitter & Co
  • Sicherheit: So schützen Sie Ihre Privatsphäre

280 Seiten, 19,90 € + Versand

 

 

KONSUMENT-Buch: Das Beste aus dem Internet (Bild: VKI)

 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

E-Mails und Datenschutz - Sorgsamer Umgang

E-Mails und Datenschutz - Sorgsamer Umgang

Mittel und Wege, wie Sie bei der Nutzung von Smartphone und Computer Ihre Privatsphäre besser schützen, Ihre Daten sichern und Bedrohungen erkennen und abwenden können.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang