DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

iPhone und iPod: Feuchtigkeitsschäden - Apple zahlt Entschädigung

Feuchtigkeitsschäden: Apple zahlt insgesamt 53 Mio. US-Dollar an iPhone- und iPod-Besitzer.

Und zwar an all jene, denen Apple eine Garantiereparatur wegen eines Wasserschadens verweigert hatte.

Außergerichtlicher Vergleich

In einer Sammelklage, an der sich 153.000 Kunden in den USA beteiligt hatten, wurde Apple vorgeworfen, dass die Feuchtigkeitsindikatoren zu sensibel reagierten. Apple hat nun einem außergerichtlichen Vergleich zugestimmt.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Ein Smartphone sowie mehrere Geldscheine und Münzen liegen auf einer Europakarte.

Kostenloses EU-Roaming verlängert

Seit 2017 gelten die Tarife Ihres österreichischen Handyvertrages auch im EU-Ausland. Nun hat das EU-Parlament diese Regelung bis 2032 verlängert. Worauf Sie beim EU-Roaming achten müssen.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang