DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

iPhone: besser ohne WLAN-Assist - Datenvolumen schrumpft

Unser Handy-Tipp für Sie: Die Idee dahinter ist gut, in der Praxis scheinen aber immer noch Probleme aufzutreten. Die Rede ist von der Funktion WLAN-Unterstützung oder WLAN-Assist, die seit iOS 9 auf dem iPhone zu finden ist.

Schlechte WLAN-Verbindung

Ist sie aktiviert, holt sich das Gerät bei schlechter WLAN-Verbindung zusätzliche Bandbreite über das mobile Internet. So bleibt man zwar mit dem WLAN verbunden, verbraucht aber trotzdem Datenvolumen. Auch wenn Apple diverse Sicherheitsfunktionen eingebaut hat – datenintensive Anwendungen können gleich gar nicht auf WLAN-Assist zugreifen –, stellen Nutzer immer wieder ein unerklärlich schnelles Schrumpfen des mobilen Datenvolumens fest.

So schalten Sie sie ab

Sollten Sie davon betroffen sein, schalten Sie die WLAN-Unterstützung folgendermaßen ab: >>Einstellungen/Mobiles Netz<<, dort ganz nach unten scrollen und den Schalter nach links bewegen. Auch der Punkt darunter – „iCloud Drive“ – kann übrigens bei Aktivierung zu unerwartetem Datenverbrauch führen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Ein Smartphone sowie mehrere Geldscheine und Münzen liegen auf einer Europakarte.

Kostenloses EU-Roaming verlängert

Seit 2017 gelten die Tarife Ihres österreichischen Handyvertrages auch im EU-Ausland. Nun hat das EU-Parlament diese Regelung bis 2032 verlängert. Worauf Sie beim EU-Roaming achten müssen.

alt

Blaues Licht: Keine Gefahr für Augen - Studie zu LED-Displays

Filter für Smartphones, Computerbrillen, Kontaktlinsen für PC-Arbeit: Viele Produkte werden mit dem Schutz vor Blaulicht beworben, das von Bildschirmen ausgeht. Ist blaues Licht wirklich schädlich für unsere Augen, beeinträchtigt es den Schlaf?

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang