DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Inode GmbH - Kündigung akzeptiert

, aktualisiert am

So haben Firmen auf Konsumentenbeschwerden und unsere Intervention reagiert.

Zu viel bezahlter Betrag wurde refundiert

Nach der Trennung von seiner Lebensgefährtin zog Herr Martin aus der gemeinsamen Wohnung aus, sein Internetanschluss sollte auf seine Ex-Partnerin übertragen werden. Dennoch verlangte Inode weiterhin Geld von ihm. Herr Martin zahlte, um einen Prozess zu verhindern. Wir erreichten, dass Inode seine Kündigung akzeptierte und den zu viel bezahlten Betrag refundierte.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang