Computerkauf - Präzedenzfall

Die Rubrik "Konsument international" berichtet, was andere Konsumentenmagazine schreiben - hier: Frankreich. Sieg eines Konsumenten über die Industrie.

Kunde wollte PC ohne Betriebssystem

Auf den meisten im Handel angebotenen PCs ist „Microsoft Windows“ als Betriebssystem vorinstalliert. Ein französischer Kunde wollte den PC, nicht aber die Software, verhandelte mit dem Computerhersteller und zog vor Gericht, wo er im Gegenzug für die zurückgegebene Software 100 Euro zugesprochen bekam. Eine immer noch zu geringe Summe, wie das Magazin „60 millions de consommateurs“ meint, doch was mehr zählt, ist der Sieg eines Konsumenten über die Industrie.

Wir empfehlen auf konsument.at

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang

DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.