Zum Inhalt

Android: Fenster anheften - Bildschirmfixierung für mehr Kontrolle

Unser Handy-Tipp: Geben Sie Ihr Smartphone ungern aus der Hand? Sorgen Sie wenigstens dafür, dass Sie die Kontrolle behalten, indem Sie lediglich jene App freigeben, die von der anderen Person gerade benötigt wird (z.B. der Browser)

Unter den „Sicherheitseinstellungen“ finden Sie die Option „Fenster anheften“, die Sie am schnellsten über die Suchfunktion in den „Einstellungen“ aufrufen. Dort müssen Sie sie einmalig einschalten. Den darunter befindlichen Punkt „Vor dem Lösen Passwort anfordern“ sollten Sie aktiviert lassen. Nun rufen Sie die gewünschte App auf und danach die Übersicht der zuletzt verwendeten Apps (modellabhängig, oft durch längeres Drücken der Home-Taste).

Das zuletzt verwendete Fenster ist mit dem Symbol einer Pinn-Nadel versehen. Tippen Sie darauf, dann wird das App-Fenster auf dem Bildschirm fixiert. Es kann nur entsprechend den Anweisungen des Geräteherstellers und nach Eingabe des Entsperrcodes wieder gelöst werden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Blaues Licht: Keine Gefahr für Augen - Studie zu LED-Displays

Filter für Smartphones, Computerbrillen, Kontaktlinsen für PC-Arbeit: Viele Produkte werden mit dem Schutz vor Blaulicht beworben, das von Bildschirmen ausgeht. Ist blaues Licht wirklich schädlich für unsere Augen, beeinträchtigt es den Schlaf?

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang