Zum Inhalt

Navigationsgeräte: aktuelle Karten - Neue Softwareversion

Wie komme ich bei einem Navigationsgerät zu aktualisiertem Kartenmaterial und einer neuen Softwareversion?

Im Allgemeinen ist dies nur über das Internet möglich. Daher braucht man einen Computer. Nur so lässt sich eine neuere Version des im Navigationsgerät gespeicherten Kartenmaterials (Update) aufladen. Das Update der Software ist meistens kostenlos. Ein kostenloses Karten-Update ist im Preis des Navigationsgeräts manchmal für einige Wochen nach dem Kauf inkludiert.

Bis zu 120 Euro für Update

Jedes weitere Update des Kartenmaterials kann bis zu 120 Euro kosten. Daher sollte man sich fragen, ob die neue Kartenversion tatsächlich nötig ist. Wenn beispielsweise eine neue Umfahrungsstraße eröffnet wird, merkt man dies ohnehin, und in die Irre geführt wird man auch mit dem alten Kartenmaterial nicht. Normale Benutzer werden daher auch mit älteren Versionen das Auslangen finden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Windows.old-Ordner löschen - Speicherplatz schaffen


"Ich habe meinen PC mit Windows 8.1 erstanden und letztes Jahr das Update auf Windows 10 gemacht. Mittlerweile ist allerdings meine Festplatte voll, obwohl ich Fotos und Videos ohnehin schon ausgelagert habe. Auf der Suche nach freiem Speicherplatz bin ich auf den ziemlich umfangreichen Ordner Windows.old gestoßen. Kann ich diesen löschen, ohne Probleme befürchten zu müssen?". Leser fragen und unsere Experten antworten – hier Mag. Gernot Schönfeldinger.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang