DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Audi, Mercedes, Nissan und VW/Skoda - Kfz-Rückrufaktion

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Audi, Mercedes, Nissan und VW/Skoda.

Audi. Zusatzheizer kann überhitzen und zu Schmorbrand führen. A4, A5 und Q5. Modelljahre 2011 bis 2015. In Österreich 4.680 betroffen. (APA)

Mercedes. Ausfall der elektrischen Lenkunterstützung. E- (BR 213) und S-Klasse (BR 217/222). 06/2013 bis 04/2017. (kfzrueckrufe. de)

Nissan. Zu hoher Druck im Beifahrerairbag kann Riss im Luftsack verursachen. Airbags von Takata. Note (E11) 08/2005 bis 07/2013, Tiida (C11) 01/2007 bis 08/2014. 5.743 Fahrzeuge in Österreich. (ÖAMTC)

VW/Skoda. Hintere Radlagergehäuse nicht ordnungsgemäß gehärtet. Arteon (3H), Golf (BQ), Golf Variant (BV), Passat (3G), Octavia (5E), Superb (3V) aus dem Jahr 2018. 118 Autos in Österreich. (ÖAMTC)

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Action: Fahrradpumpenset - Explosionsgefahr

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Fahrradpumpenset von Action.

alt

Aseel vegetable fat - Gesundheitsgefahr

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Aseel vegetable fat.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang